BürgerEnergiegenossenschaft
Leibertingen eG
Software image and text block

Freiflächenphotovoltaikanlage in Kreenheinstetten

Solarpark auf einer Fläche von 7,2 ha und einer Leistung von 2,1 MW
Die EnBW Erneuerbare Energien GmbH hat den Bau ihres ersten großen Solarparks abgeschlossen. Die Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 2,1 MW ist auf einer ehemaligen Erddeponie der Gemeinde Leibertingen (Landkreis Sigmaringen) und einem angrenzenden Grundstück errichtet worden. In dem 7 Hektar großen Solarpark kommen rund 18.000 Dünnschichtmodule des Herstellers Sharp zum Einsatz, die jährlich rund 2,1 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen werden. Damit können rund 600 Haushalte versorgt werden und 1.240 Tonnen CO2  eingespart werden. Die Inbetriebnahme des Solarparks ist im Dezember 2009 erfolgt.

Eine besondere Bedeutung erhält das Projekt durch das Angebot der EnBW Erneuerbare Energien GmbH an die Bürger der Gemeinde Leibertingen, sich an dem Solarpark zu beteiligen. Die EnBW Erneuerbare Energien GmbH  wird dafür einer von den Bürgern gegründendeten Bürger-Energiegenossenschaft den Abschluss eines Beteiligungsdarlehens anbieten. So können sich die Bürger vor Ort an einer Solaranlage beteiligen.

„Unsere Gemeinde hat sich bewusst für die EnBW als verlässlichen Partner entschieden“, erklärt Armin Reitze, Bürgermeister von Leibertingen. „Wir freuen uns, dass die Bürger über das Beteiligungsmodell die regenerative Stromerzeugung fördern können.“